ORGANISCHE MISCHUNGEN

ORGANISCHE MISCHUNGEN

Schwarz oder farbig; mit hoher oder geringer Viskosität; mit großer oder geringer Härte.

Der erste Schlüssel, um den technischen Anforderungen des Kunden entsprechen zu können, ist die Ermittlung der richtigen Polymere. Marconigomma ist in der Lage, eine große Vielfalt an Polymeren mit ihren verschiedenen Eigenschaften zu verarbeiten (siehe PDF-Tabelle) , auch solche, die besondere Anlagen und Kompetenzen erfordern, sowie die entsprechenden Verschnitte. Auch die anderen Rohstoffe wie Füllstoffe und Weichmacher können von den meistverwendeten Standardkomponenten bis zu hoch entwickelten, leistungsstarken, für spezielle Anwendungen gedachte Lösungen reichen. Überdies ist Marconigomma in der Lage, Materialien faseriger Natur (z.B. Aramide) zu mischen und gleichmäßig in der Mischung zu dispergieren, um ein hochwertiges Halbfertigprodukt herzustellen. Die beiden Fertigungslinien für organische Mischungen bestehen jeweils aus einem geschlossenen Mischer (zu 80 bzw. 120 l, wobei bei dem kleineren auch die Möglichkeit besteht, farbige Mischungen herzustellen), einem offenen Mischer und einer Batch-Off-Anlage zur Kühlung. Beide Linien werden von einer automatischen Dosieranlage aus Silos versorgt. Die Mischungen können als Batch-Off-Streifen, vorgeschnitten oder nicht, oder als Platten ohne Trennmittel geliefert werden oder können einer zusätzlichen Bearbeitung unterzogen werden, um Endlosstreifen zu erhalten.